HOME

HOME

Förderverein für die Musikschule Obersulm e.V.

Ausdrucksstark – aber selten gewählt

Nachwuchsförderung für Oboe, Cello, Kontrabass, E-Bass und Gesang 

 

Der Förderverein für die Musikschule Obersulm e. V. startet im Herbst eine Werbeaktion für selten belegte Fächer und möchte Kinder und Jugendliche ermuntern, sich an einem dieser außergewöhnlichen Instrumente zu versuchen.

Der Verein übernimmt für sechs Teilnehmer die Gebühren für vier Unterrichtseinheiten mit je 30 Minuten. Instrumente werden den Teilnehmern kostenfrei zur Verfügung gestellt und können zum Weiterspielen nach Hause mitgenommen werden.

Den fröhlichen Klang einer Oboe haben viele mit der Ente in der Musikgeschichte von „Peter und der Wolf“ kennengelernt. Cello und Kontrabass mit ihren sonoren Tönen bilden im Orchester das so notwendige Klangfundament. Viele Bands suchen E-Bassisten und Bassistinnen. Singen macht glücklich, egal ob es klassischer Gesang ist oder Gesang im Pop-Bereich.

Sich am Klang eines Instruments oder der eigenen Stimme zu erfreuen, die Fortschritte beim Üben zu hören und sich den Traum zu erfüllen, in einem Orchester oder einer Band zu spielen oder in einem Gesangsensemble oder Chor mitzusingen, sind die stärksten Motivatoren beim Musizieren. Ein Versuch ist es wert!

Es unterrichten
Michael Rieker, Oboe
Nelya Herrlinger, Violoncello
Dirk Hofmann, Kontrabass und E-Bass
Olga Kunz, Gesang
Jeremy Riley, Gesang im Popbereich und Performance

Anmeldung
Interessenten melden sich bitte bis 12.11.2021 im Sekretariat der Musikschule (07130 / 28 – 116 oder andrea.huber(at)obersulm.de).

weiter lesen

 

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen